Ziele des Quartierkonzepts

© Greenpeace
© Greenpeace
  • Die Energiebereitstellung für das Quartier soll bis 2050 CO2-frei sein.

  • Der Wärmebedarf der Gebäude soll optimal gesenkt werden.
© www.niederlausitz-aktuell.de
© www.niederlausitz-aktuell.de
  • Die erneuerbaren Energien sollen im lokalen Umfeld der Gemeinde gewonnen werden.
     
  • Synergien durch Sektorkopplung (Strom - Wärme - Verkehr) sollen genutzt werden können.
© ITW, Uni Stuttgart
© ITW, Uni Stuttgart
  • Notwendige Größe und Nutzung großer saisonaler Energiespeicher soll technisch und wirtschaftlich untersucht werden.

  • Die Option eines genossenschaftlich betriebenen Wärmenetzes soll detailliert untersucht werden.
© RheinEnergie AG
© RheinEnergie AG
  • Rechtliche und technische Hindernisse sollen ermittelt und bewertet werden.

  • Die verschiedenen Szenarien sollen wirtschaftlich bewertet  und deren Finanzierung vorgeschlagen werden.

  • Die Vorschläge müssen sich auf andere Siedlungsbereiche Königsbronns übertragen lassen.

Download
Lastenheft Quartierkonzept Königsbronn
IQK_ Königsbronn_Lastenheft_2017.10.25.
Adobe Acrobat Dokument 750.4 KB